"Es ist dein Geist, der diese Welt erschafft" Buddha 2500 v.Chr.

Tai Chi

ist eine im antiken China entstandene Bewegungskunst. 

Sie wurde aus einem Kampfkunst-System entwickelt, dient aber

primär zur Entwicklung und Kultivierung körperlicher und mentaler Fähigkeiten.

Darunter zählen: 

Schulung der Balance,

Stabilisierung der Gelenke,

Entwicklung der Koordination, 

Aktivierung der Selbstheilungskräfte,

Vitalisierung,

Stressreduzierung,

Angstbewältigung,  

Harmonisierung des Geistes,

Schulung und Kräftigung des Bewegungsapparates

 

Tai Chi Formen

8 Form Yang

24 Form Yang

42 Form Yang

48 Form Yang

18 Form Chen

16 Form Tai Chi Schwert

32 Form Tai Chi Schwert

Tai Chi Fächer

Tai Chi Säbel

Qi Gong

Als Vorbereitung zu Tai Chi werden Übungen aus dem Qi Gong verwendet.  

Qi Gong ist eine Form von Körperarbeit, die aus weichen Bewegungen, 

Atemtechniken, sowie Meditationsübungen besteht.

Qi Gong Formen

Qi Gong 18 Form

8 Brokate Ba Duan Jin 

Wai Tan Kung 

Kung Fu